Die Luckenwalder Händlerfamilie Schreber

oder Die Baugeschichte der Breiten Straße 49

Dies ist das Ergebnis der bauhistorischen Untersuchungen zu unserem Wohnhaus in Luckenwalde. Für dieses Projekt wurden wir mit dem Denkmalpreis des Landkreises Teltow-Fläming 2020 ausgezeichnet. Weiterführende Informationen zum Denkmalpflegepreis und Liste der bisherigen Preisträger (Webpräsenz des Lkr. TF).

Nach dem Kauf 2013 sanierten und modernisierten wir das Haus umfassend, dabei führten wird die Architekten-, Restauratoren- und auch einige der Bauleistungen aus. Die Instandsetzung erfolgte unter möglichst weitgehender Wahrung der Originalität. Dabei ist es absolut modern. Der Energiebedarf beträgt 75 kWh/qm bei einem Solarenergieanteil von 15%. Auszug aus der Begründung des Preisgerichts: „(Das Gebäude) schlägt eine Brücke von der Geschichte zur Gegenwart und zeigt, wie Klima- und Ressourcenschutz sich mit dem Erhalt ideeller Werte verbinden lassen.“ Sehen Sie dazu einen Film des TeltowKanal zum Projekt.

Einige historische Abbildungen wurden uns vom Luckenwalder Heimatmuseum zur Verfügung gestellt – Vielen Dank.

LBS49 – Bau- und Familiengeschichte Seite 1 von 3
LBS49 – Bau- und Familiengeschichte Seite 2 von 3
LBS49 – Bau- und Familiengeschichte Seite 3 von 3